01.09.2017

Aufgebraucht im August

Haben wir wirklich schon September? Kaum zu glauben, wie schnell mir das letzte Jahr vorkam. Vor einem Jahr hatte ich meinen ersten Arbeitstag in meinem jetzigen Job - irgendwie kommt es mir vor, als wäre es erst gestern gewesen...


Nun aber zum eigentlich Inhalt des Posts, ich zeige nämlich mal wieder meinen Müll, was nicht gerade allzu wenig ist. Ich bin ja wirklich gut darin, alles anzubrechen und dann etliche Produkte mit einem kleinen Rest zu haben, die die dann nur Platz nehmen. Wenn mir dies mal wieder bewusst wird, kümmere ich mich dann immer gerne darum, erstmal die Reste aufzubrauchen, bevor schon wieder das nächste Produkt angebrochen wird, für das gar kein Platz mehr im Schrank ist. Jetzt passt es insofern auch ganz gut, als dass ich gerade bei Duschprodukten, von denen mal wieder das ein oder andere dabei ist, auf 'Winter'-Produkte umschwenke - manche Duftrichtungen sind für mich halt einfach typisch Sommer, andere hingegen mag ich im Sommer gar nicht. Ist das bei euch auch so?


Duschschaum mag ich bekanntlich ja sehr gerne, diesen Monat konnte ich gleich drei Flaschen davon leeren. Mit der Konsistenz sowie der Schaumbildung war ich mit allen drei Produkten gleichermaßen zufrieden, auch empfand ich keinen davon als sonderlich austrocknend.

Den Bilou 'Lovely Peach' mochte ich vom Duft her nicht ganz so gerne. Generell mag ich Pfirsich-Duft bei Duschprodukten im Sommer unheimlich gerne, hier war er mir jedoch viel zu künstlich. Anfangs fand ich den Schaum dennoch nicht unangenehm vom Duft her, mit der Zeit ging mir dieser jedoch nur noch auf die Nerven, weswegen ich froh bin, dass er nun leer ist.

Von Dresdner Essenz habe ich mir direkt beide - 'Winterbeere' und 'Granatapfel/Grapefruit' zugelegt, als ich sie in der Drogerie entdeckt habe. Mit den Badeprodukten der Marke war ich immer sehr zufrieden, da waren tolle Duftrichtungen dabei. 'Winterbeere' war schon sehr beerig, gleichzeitig hatte der Schaum aber auch einen künstlichen Beigeruch und erinnerte etwas an Hustensaft für Kinder. Er roch jetzt nicht schlecht, aber mir gefiel der Duft nun auch nicht wahnsinnig gut.
'Granatapfel/Grapefruit' hingegen gefiel mir etwas besser, der war etwas zitruslastiger und fruchtig, für mich ein guter Sommerduft. Insgesamt hat er mich jetzt zwar auch nicht umgehauen, sodass ein Nachkauf auch hier nicht in Frage kommt, aber den konnte ich bis zum Ende hin gut benutzen, ohne dass mir der Geruch über wurde.


Alle guten Dinge sind drei - so war es auch beim Duschgel!
Die Isana-Cremedusche 'Aprikosenmilch' mochte ich sehr gerne. Oftmals ist mir die Konsistenz bei Isana-Duschgel zu flüssig, hier empfand ich diese als recht 'normal'. Ansonsten ein nicht wirklich besonderes Duschgel, es hat halt seinen Zweck erfüllt und war somit vollkommen okay. Was mir hier sehr gut gefiel, war der Aprikosenduft.

Ähnlich unkompliziert fand ich das Balea-Duschgel 'Bahamas Dream', auch da finde ich, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist, das Duschgel reinigt und sonst nicht wirklich etwas Besonderes ist. Aber das muss es auch nicht... Von dem Duft - Kokos und Frangipani - haben viele extrem geschwärmt, und da auch ich Kokos- und Frangipani-Duft normalerweise sehr gerne mag, dufte es ohne einen Schnuppertest vorher bei mir einziehen. Sowohl das Design als auch der Duft ist meiner Meinung nach Sommer pur! Auch wenn mir der Duft an sich gefiel, fand ich ihn einen Ticken zu künstlich.

Die Palmolive Bodybutter-Cremedusche 'Coconut Joy' hätte ich mir sicherlich auch gekauft, hätte ich sie nicht in einer Box zugeschickt bekommen. Ich hatte bereits die Variante mit Vanille und war total begeistert. Man sollte hier auf jeden Fall Kokos mögen, da man dies schon stark herausriechen kann. Ansonsten war die Cremedusche von der Konsistenz aus meiner Sicht etwas puddingähnlich, was aber kein Nachteil war. Sie erschien mir überhaupt nicht austrocknend, auch ohne Pflege nach dem Duschen machte meine Haut keinen sonderlich trockenen Eindruck. Das Produkt reinigte dennoch gut. Nachkaufen würde ich es wohl vorerst nicht, aber einfach aus dem Grund, da ich noch genug Duschgel habe und danach erstmal ein paar Produkte aus der Drogerie testen will, die ich noch nicht hatte.


Dann habe ich noch zwei Deos geleert, bei denen es sich genauer genommen um ein Anti-Transpirant handelt.
Das Dove 'Original' hatte ich schon mehrfach, da wurde ich vom Schutz nie im Stich gelassen. Aber auch der Duft gefällt mir unglaublich gut - erinnert mich an meine Kindheit - der schon was von frischer Wäsche hat, aber auch recht seifig ist. Dauerhaft muss ich das Produkt nicht da haben, aber in gewissen Abständen zieht es dann doch immer mal wieder ein.
Da mich das Fa 'Flower me up' optisch einfach ansprach und nach Magnolie riechen sollte, landete es sofort im Körbchen. Von Fa hatte ich schon lange nichts mehr, eher kaufte ich es auch wegen des Duftes. Im Endeffekt überzeugte aber auch der Schutz, das Produkt hat super trocken und frisch gehalten, was ich gar nicht erwartet habe. Es ist jetzt nicht der Magnolienduft, den man beispielsweise von Duschdas kennt. Unangenehm war er jetzt nicht, ich fand ihn aber auch nicht sonderlich toll, somit ist ein Nachkauf auch hier ausgeschlossen.


Ich kaufe sie mir immer wieder, die Balea-Cremseifen, dieses Mal war es zum ersten Mal die mit Melone. Die erfüllt ihren Zweck vollkommen: Reinigt die Hände, trocknet nicht zu stark aus, kostet wenig, und es gibt immer tolle neue Sorten. Melone ist zwar eigentlich bei Kosmetikartikeln gar nicht so mein Ding, trotzdem durfte diese Seife mal mit. Auch wenn der Duft jetzt nicht hundertprozentig mein Geschmack war, fand ich ihn dennoch angenehm und passend im Sommer.

In einer Pink Box war vor ein paar Monaten das Le Parfumeur-Parfüm 'blumig-frisch' enthalten, worüber ich mich sehr gefreut habe. Gerade bei Parfüm bin ich unheimlich kritisch, hier war ich mit dem Duft aber echt zufrieden. Er war tatsächlich das, was ich mir unter 'blumig-frisch' vorstellte, wenn auch eher ein Allerweltsduft. Insgesamt gefiel er mir aber, er war durchaus angenehm und leicht. Er hielt zwar nicht ewig auf der Haut, aber das störte mich da jetzt auch nicht so. Von der Größe her war der Flakon perfekt für die Handtasche geeignet, so konnte ich auch unterwegs mal nachsprühen. Nachkaufen werde ich es allerdings nicht, so wahnsinnig toll war das Parfüm nun auch wieder nicht.


Das L'Oréal 'Föhn-Hitze Styling-Spray Volumen' mochte ich vor ein paar Jahren total gerne als Hitzeschutz, weswegen ich es da auch mal nachgekauft bin. Mittlerweile hat sich meine Meinung dazu allerdings geändert, weswegen ich es auch nicht tragisch fand, dass mir die Flasche runtergefallen ist, wobei der Sprühmechanismus kaputt gegangen ist, obwohl noch ein kleiner Rest in der Flasche ist.
Ich habe es als Schutz beim Föhnen verwendet. Es hat die Haare zwar nicht beschwert, sie waren schon locker im Anschluss, aber wirklich mehr Volumen konnte ich auch nicht erkennen. Zudem waren meine Haare danach immer sehr trocken, da fühlten sie sich ohne Schutz nach dem Föhnen sogar besser an.

Vor einiger Zeit waren die Saguna 'Re-Silica Beauty-Caps' in einer Sanicare Box enthalten, die ich zugeschickt bekam. Obwohl diese Box Apotheken-Produkte enthält und diese somit häufig nicht zu dem Rest meiner 'Aufgebraucht'-Posts passen, fragte ich, ob ich die Sachen nach dem Leeren hier zeigen soll, was bejaht wurde. Irgendwie gebe ich ja gerne meinen Senf zu Produkten ab, und für Leser ist es vielleicht auch etwas sinnlos, wenn ich ein Produkt nach dem Öffnen der Box kurz vorstelle, aber nie wirklich eine Meinung dazu folgt.
Nun aber zu den Kapseln: Diese sind für Haut, Haare, Nägel und Bindegewebe. Mittel in der Art hatte ich schon häufiger, Erfolge wurden dabei eher selten sichtbar. Auch hier merkte ich nach den 30 Tagen, die ich die Tabletten täglich eingenommen habe, nichts. Ich hatte oder habe im Moment recht viel Haarausfall und erhoffte mir, dass das dadurch vielleicht etwas weniger wird, aber falsch gedacht. Auch sind meine Nägel gerade sehr brüchig, auch da änderte sich nichts.


Auch aus meiner Gesichtsroutine konnte ich ein paar Produkte aufbrauchen, genauer genommen die, die ich die letzten Monate für die Pflege verwendete. Eigentlich könnte ich auch mal wieder einen Post über meine Reinigungs- und Pflegeroutine schreiben, sofern mich meine jetzige Routine überzeugt.
Besonders gespannt war ich auf die neuen Produkte von Balea, das 'ölfreie Pflegeserum' sowie das 'ölfreie Cremegel'. Die Produkte sind zwar für ölige und Mischhaut hergestellt und sollen mattierend sowie porenverfeinernd sein, aber ich erhoffte mir darin einfach etwas leichtere Produkte für tagsüber. An sich ist meine Haut eher trocken bzw. feuchtigkeitsarm und neigt zum Abschuppen, andererseits habe ich seit einiger Zeit auch das Problem, dass sie schneller glänzt als früher, daher kam die Anti-Glanz-Wirkung gerade recht.
Das Serum gefiel mir jetzt nicht ganz so gut. Es wirkte anfangs zwar schön feuchtigkeitsspendend, trocknete allerdings dann doch aus, vermutlich aufgrund des enthaltenen Alkohols. Durch den brannte es manchmal auch auf der Haut, wenn ich zuvor eine gründliche Reinigung durchgeführt habe. Ohne eine weitere Pflege drüber ging da gar nichts, somit kam das Creme-Gel danach immer zum Einsatz. Dann ging es.
Anfang des Monats wurde das Serum leer, danach verwendete ich das Creme-Gel alleine. Und ich muss sagen, dass ich damit auch gut klar kam ohne dem Serum darunter. Es war von der Konsistenz her wirklich ein Gel, das sich gut verteilen ließ und schnell einzog. Manchmal blieben trockene Stellen zurück, da half ich dann mit der dritten Creme, zu der ich gleich noch was sagen werde, nach. Insgesamt hat das Creme-Gel aber ein schönes Hautbild hinterlassen: Die Haut war nicht total matt, aber keineswegs glänzend, zudem wirkte die Haut glatt.
Abgesehen von dem leichten Brennen beim Gel haben die beiden Produkte nicht für Irritationen oder Unreinheiten gesorgt. Nachkaufen werde ich aber auch das Gel nicht, so besonders war es halt auch nicht, zudem gibt es noch so viele interessante Cremes.

Die BudniCare 'Med Sensitive 24h-Pflegecreme' mochte ich sehr gerne. Sie ist parfümfrei, enthält keine Farbstoffe und ist auch sonst mild formuliert und für sehr empfindliche Haut geeignet. Diese Creme habe ich nachts und auf erwähnten trockenen Stellen aufgetragen. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung gefiel mir sehr gut, auch war ein leichter Fettanteil enthalten, mit dem ich gut klar kam. Sogar tagsüber hatte ich sie ein paar mal drauf und war auch da sehr zufrieden. Unreinheiten, Rötungen etc. traten hier nicht auf. Eher hatte ich das Gefühl, dass die Creme die Haut nach einer aggressiven Maske beruhigte. Hier könnte ich mir einen Nachkauf schon eher vorstellen, nun habe ich aber erstmal eine Feuchtigkeitscreme aus der Reihe in Gebrauch - mal sehen, welche ich im Endeffekt besser finde.


An Masken habe ich die Luvos 'Heilerde SOS-Detox-Maske', die Rival de Loop 'Totes Meer' sowie die Garnier 'Skin Active Matcha + Kaolin Mask' aufgebraucht.
Ich kann nur sagen, dass ich mit allen sehr zufrieden war und jetzt gar keinen Favoriten davon benennen könnte. Fakt ist aber, dass alle sehr gut gereinigt haben bzw. ein sehr sauberes Hautbild hinterlassen haben und auf der Haut total angenehm waren, sodass ich sie alle nachkaufen werde. Bei keiner hatte ich das Gefühl, dass sie besonders austrocknet.


Ebenfalls nachkaufen werde ich mir wohl irgendwann die Isana Young 'erfrischende Reinigungstücher' für Mischhaut. Sie waren absolut nichts Besonders, aber nahmen die erste Schicht an Foundation, Puder etc. immer gut ab. Für die gründlichere Reinigung im Anschluss nutze ich eh ein Waschgel, ganz alleine auf ein Tuch würde ich mich eh nie verlassen.

In der Handtasche hatte ich die letzten Monate die Beauty made easy 'Oil Blotting Sheets Lavender' dabei. Die bekam ich mal zusammen mit zwei anderen Sorten zugeschickt, außer der Farbe sehe ich da aber keinen Unterschied. Ansonsten ist es ganz normales Blotting Paper, das man auch in der Drogerie von anderen Marken günstig bekommt. Ich fand sie gut, aber eben genau so wie die von Essence etc. auch.


Die Nyx 'Tame & Frame Tinted Brow Pomade' habe ich wirklich geliebt, weswegen sie hier vor Kurzem in diesem Haul als Nachkaufprodukt zu sehen war. Die hatte ich nun seit Herbst 2015 in Gebrauch, und obwohl ich sie im ersten Jahr eher selten benutzt habe und sie lange stand, hatte ich bis zum Ende hin nicht das Problem, dass sie eingetrocknet ist, obwohl viele davon berichteten. Aus dem Grund kaufte ich sie nun auch nach und entschied mich nicht für was Teureres, das ich eigentlich ins Visier genommen habe. An sich finde ich das Produkt einfach ideal zum Auffüllen der Augenbrauen!

Die Catrice 'Luxury Lashes Volume Mascara waterproof' hätte ich mir wohl nie gekauft, da ich erstens nie etwas von ihr gehört habe (erst nach positiven Reviews wird eine Mascara für mich erst interessant, da kaufe ich nie auf gut Glück) und sie mir im Laden zweitens vermutlich auch gar nicht aufgefallen wäre. Meine Mutter hat sie sich dann aber mal gekauft und mir nach einmaligem Benutzen gegeben, da sie bei ihr nicht das gewünschte Ergebnis geliefert hat. Ob es die noch gibt, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, ich hatte sie nun auch schon länger liegen, da ich nicht dachte, dass ich damit zufrieden sein werde. Das war ich aber. Zwar war es kein wirklich besonderes Produkt, aber immerhin verlängerte sie, verklebte nicht und gab etwas Volumen. Das bekomme ich jedoch auch mit anderen Mascaras hin. Sie war nicht schlecht, aber eben auch nichts Besonderes.

Den Nyx 'Pore Filler' habe ich schon ewig in Gebrauch. Nun ist er endlich leer, nachkaufen werde ich den Primer nicht. Was ich nicht anders sagen kann, ist dass er super ist, wenn man Poren verschwinden lassen will, die spachtelt das Zeug nämlich ohne Produkte zu. Nur habe ich bei solchen Produkten immer das Problem, dass Foundations darauf anfangen zu rutschen, daher habe ich ihn nur getragen, wenn ich keine Foundation benutzt habe oder nur für 3-4 Stunden unterwegs war, bis dahin blieb noch alles an Ort und Stelle. Wenn ich ihn mehrere Tage am Stück verwendet habe und zwischendurch nicht mal eine tiefenreinigende Maske verwendet habe, bekam ich davon kleine Unterlagerungen.


Wie immer würde ich mich natürlich interessieren, was ihr davon kennt und wie ihr es findet!
Was habt ihr diesen Monat aufgebraucht?


Kommentare:

  1. Hallöchen,

    von Palmolive liebe ich ja die Version mit Erdbeer. Die ist für einen Erdbeerfreak wie mich echt ein Traum. ♥
    Die Reinungstücher habe ich übrigens auch aufgebraucht :D

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich auch dran geschnuppert, fand ich auch nicht schlecht, sehr erdbeerig :)

      Löschen
  2. Toller Post. Solche Beiträge lese ich total gerne;) Das Baleaduschgel hatte ich auch und mochte ich vom Duft total gern.
    Liebe Grüße
    Emily

    sweetedStrawberry.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lese sowas bei anderen auch immer gerne :)

      Löschen
  3. Ich liebe solche Artikel und liebe Balea 😍 Hast du gut geschrieben 😊

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar! Ich bin ein absoluter NYX Fan! :)

    www.immerwiederanders.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Wow du hast wirklich richtig viele Sachen aufgebraucht :O Dabei auch richtig tolle Produkte :)
    Besonders die Duschschäume haben es mir angetan ;)
    Hab einen wunderschönen Sonntag. <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - ich hoffe, du hattest auch einen schönen Tag :)

      Löschen
  6. Oh, da hast du ja wirklich einiges an Produkten aufgebraucht! Heilerde Masken mache ich mir auch super gerne immer selbst, kann ich nur empfehlen. Toller Post :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die selbstgemachten finde ich auch sehr angenehm :)

      Löschen
  7. Hey du :)
    Danke für deinen Kommi. Vielleicht war das sowas wie weibliche Intuition, dass wir beide Reinigungstücher brauchten.*lach*
    Ich hab die Gesichtsmaske inzwischen sogar doppelt habe ich heute morgen gesehen.
    Würde glatt vorschlagen, dir eine zuzusenden. Vielleicht hast du ja - Achtung, hier kommt eine Spontanidee - sogar Lust auf ein kleines Tauschpaket. 😊 .. Ein Nein wäre natürlich auch okay.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich :D Ich hätte Lust auf ein Tauschpaket :)

      Löschen
  8. Da hast du aber einiges ausgebraucht! Die Mascara von Catrice mochte ich persönlich eher weniger. An den Duschgelen muss ich mal schnuppern.
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  9. Du sprichst mir aus der Seele, was die Arbeit als Erzieherin direkt nach der Ausbildung angeht - Vorallem, wenn man nicht in der Einrichtung geblieben ist, wo man gelernt hat, ist es erstmal ein wenig Herzschmerz :D (Also bei mir zumindest)

    Aber jetzt zu deinem Aufgebraucht-Post - ich bin übrigens ein Fan von sowas, da man sich daran immer sehr gut orientieren kann für die nächste Käufe :D Mir geht es auch so, dass ich häufig Produkte anbreche und dann das nächste - Am Ende staut es sich!
    Ich liebe das Dove Deo. Es ist frisch und es tut was es tun muss. Bei mir ist es dauerhauft im Regal. Die Masken hören sich sehr gut an und ich glaube, ich werde sie mir mal näher angucken, wenn ich das nächste mal in einer Drogerie bin. Vorallem von Luvos, bin ich bislang nie enttäuscht worden!

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von www.gossip-gaga.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das meiste war ja eh schulisch, daher ist es nochmal ein anderer Sprung, als hätte man nach einer Ausbildung im gleichen Betrieb weitergearbeitet. Für mich war es auch nochmal ein vollkommen neues Arbeitsfeld, sodass mich der Schulstoff da kaum weiter brachte... Luvos fand ich auch immer klasse :)

      Löschen
  10. Das Duschgel von Isana und das von Palmolive wollte ich mir auch gerne kaufen, aber zuhause stehen noch mehr als genug, die alle noch aufgebrauch werden müssen :D Aber beide Gerüche sprechen mich sehr an.

    Liebe Grüße, Vanessa

    https://vaniswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich so gut bei Duschgel, schaffe es dann nur meist doch nicht mich zurückzuhalten :D

      Löschen