22.03.2016

Geburtstagsgeschenke

Eben wollte ich meine Geschenke, die bisher noch auf dem Wohnzimmertisch lagen, in den Schrank räumen. Da aber aktuelle Klamotten dabei sind, habe ich mich dann doch für einen Blogpost entschieden.


An sich hatte ich einen entspannten und größtenteils schönen Tag. Da ich erst mittags Schule hatte, war ich morgens noch schön frühstücken. Abends waren wir dann ebenfalls essen.
Erst habe ich überlegt, dieses Jahr dann doch mal wieder zu Hause zu feiern, was ich zuletzt mit 10 Jahren gemacht habe, letztendlich habe ich den Gedanken dann aber doch wieder verworfen. Stattdessen werde ich mit ein paar Freunden Ende der Woche abends in eine Bar gehen und einen gemütlichen Abend verbringen.



Mein Lieblingsparfüm, 'Parisienne' von Yves Saint Laurent, das ich im Grunde genommen immer trage, war bereits Ende 2015 fast aufgebraucht. Erst wollte ich es mir selbst kaufen, aber ich nutzte die Gelegenheit, um erst ein anderes Parfüm aufzubrauchen, das ich nicht nachkaufen werde.
Für mich entdeckt habe ich es vor ca. 5 Jahren, und seitdem hatte ich auch nie den Wunsch nach etwas Neuem. Das Parfüm, das ich die Jahre zuvor genutzt habe, sollte irgendwann doch mal ersetzt werden.
'Parisienne' geht, wie bereits erwähnt, immer. Ich trage es sowohl im Sommer als auch im Winter sehr gerne, obwohl ich normalerweise lieber was Frisches, Leichtes im Sommer und was etwas Wärmeres, Schwereres im Winter mag. Dieses würde ich als eher leicht und blumig bezeichnen - für mich hat es was von Rose und Himbeere - trotzdem trage ich es sogar abends sehr gerne. Der Duft hält bei mir relativ lange auf der Haut, was leider nicht oft der Fall ist. Wenn Letzteres eintritt, dann meist bei sehr schweren Parfüms. Dieses hier empfinde ich jedoch keineswegs als aufdringlich.



Schon vor ein paar Wochen sah ich dieses Oberteil im Onlineshop von Gina Tricot und wollte es eigentlich bestellen. Ich konnte mich zunächst aber nicht entscheiden zwischen weiß, schwarz, rosa oder diesem blau-weiß-gestreiften. Dass Oberteile, Bodys etc. mit Schnürungen extrem im Trend liegen, sieht man mittlerweile in fast jedem Laden. An sich gefiel mir der Trend von Anfang an, oftmals ist mir der Ausschnitt dann aber einfach viel zu extrem und die Sache an sich zu sexy für den Alltag. Dieses Shirt ist eher sportlich gehalten, gerade auch durch die Streifen und die breiten Bänder. So ist es super für den Alltag geeignet, zumal man die Bänder so schnüren kann, ohne dass man gleich den halben Bauch sieht. Notfalls kann man ja immer noch ein weißes Top drunterziehen.



Beim Aufräumen des Kleiderschranks fiel mir letztens auf, dass ich keine Kleider für schickere Anlässe mehr besitze, abgesehen von einem, welches eher für den Winter geeignet ist. Demnächst steht eine Veranstaltung an, für die ein Strandkleid nun nicht unbedingt das Optimale ist. Der helle Cremeton gefiel mir ganz gut, zudem liebe ich Spitze ja sowieso.
Vor dem Anprobieren war ich wegen des Rückenausschnitts dieses Kleids von Only ziemlich skeptisch, angezogen gefiel mir dies hingegen dann sehr gut. Natürlich nicht mit einem normalen BH, aber da findet man heute ja genügend andere Lösungen.



Bei Only entdeckte ich dann noch eine Jacke, die ich sehr schön fand. Die gibt es auch noch 'umgekehrt' mit gehäkelten Ärmeln. Mir sagte diese Variante aber mehr zu. Das Material ist sehr weich und erinnert mich an sehr dünnes Wildleder. Ich stelle mir die Jacke schön vor, wenn man sie im Sommer (abends) überziehen kann.


Kommentare: