25.01.2014

Winter + schöne Outfits?! - letzte Woche

Nun scheint er endlich da zu sein: Der Winter! Am Montagmorgen musste ich nach Langem mal wieder Eis kratzen, zudem war Schnee angesagt. Die Temperaturen lagen im Minusbereich, allerdings fing es gegen Abend dann an zu regnen, als ich gerade arbeiten war. Betreue dort ein behindertes Mädchen, während die Mutter einen Kurs besucht, zu dem sie ca. 30min und zurück mit dem Fahrrad fährt. Aufgrund der Glätte wartete ich dann abends auch eine halbe Stunde länger auf sie als sonst.
Auch am Dienstagmorgen war es noch extrem glatt auf den Straßen, später fing es dann endlich an zu schneien! Leider war es das dann auch, sodass wir hier nur eine ganz dünne Schicht haben. Wenn schon Schnee, dann will ich ordentlich davon! :D Aber ich hoffe mal, dass die nächste Woche dann etwas mehr Schnee als diese beinhaltet.
Dass Winter ist, ist an den Temperaturen aber ja ganz gut zu merken: -10°C tagsüber, dafür immerhin Sonnenschein, was mir tausend mal besser gefällt als 10°C, Wind und Regen. Gut, etwas windig ist es schon, aber solange man gut eingepackt ist, ist es auszuhalten...
Ich würde ja gerne mal wieder ein paar Outfits fotografieren, aber bei der Kälte bekomme ich beim besten Willen nichts Schönes hin, da hab ich auch gerade morgens absolut keinen Bock, mir was Hübsches rauszusuchen, wenn ich gerade aus dem warmen Bett komme. Da geht es dann drum, dass es hauptsächlich warm und praktisch (Letzteres für den Kindergarten so oder so) ist, sodass es halt immer recht langweilig ist und auch nicht hundertprozentig zusammenpasst. Aber egal... Trotzdem dachte ich, zeige ich mal eins. :)


Cardigan: Vero Moda, Shirt: H&M, Stiefel: Görtz Shoes, Jeans: Colloseum

Gestern auf der Arbeit waren wir mit dem Kindergarten, wie jeden Freitag, im Wald. Wir waren über 1,5 Stunden unterwegs, und anschließend war ich (waren wohl fast alle) komplett eingefroren, nicht mal mehr sprechen konnte ich. :D Wobei es eigentlich nur das Gesicht und die Hände waren, was bei mir wirklich kalt war. Ansonsten war ich mit sexy langer Reitunterhose, dicken Wollsocken, warmen Stiefeln, dicker Jacke, Wollcardigan drunter, Schal und warmer Mütze ganz gut ausgerüstet.
Nur die Handschuhe waren dann doch nicht ganz so warm, wie sie auf den ersten Blick schienen... Aber nun habe ich endlich neue, genau wie eine neue Regenhose, die ich schon seit ein paar Wochen haben wollte. Gerade letzte Woche, als wir im Wald waren, hätte ich die wirklich gut gebrauchen können bei zentimeterhohem Matsch. Gummistiefel hatte ich ein Glück an, aber meine Hose war anschließend trotzdem von oben bis unten eingesaut, da sich ständig irgendwer mit seinen dreckigen Pfoten dort festhielt oder der Matsch einfach hochgespritzt ist.

Leider habe ich mich schon wieder bei irgendwem angesteckt: Mittwoch waren es nur Kopfschmerzen am Abend, Donnerstag waren sie den ganzen Nachmittag da, nachmittags war ich nur am Niesen und nachts fühlte ich mich dann mal komplett krank. Gestern war es auch nicht unbedingt besser, aber ich bin dann trotzdem mal zur Arbeit gegangen, da wir die Woche eh nur zu zweit waren. Heute ist dann ein Glück wieder fast alles in Ordnung. Und nun werd ich mich dann mal an meine Berichte setzen...

Kommentare:

  1. die Stiefel sehen echt schön aus, kann man bestimmt auch super kombinieren?! dein restliches Outfit gefällt mir aber auch :)
    lieben Gruß

    http://sommer-n8s-traum.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Outfit :)
    Jaa, es ist echt schlagartig so extrem kalt geworden! Man kann sich echt nicht dick genug einpacken :D

    AntwortenLöschen