29.06.2012

Heute :)

Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche! :) Was habt ihr so gemacht?
Meine Woche war eigentlich ziemlich unspektakulär. War wie erwähnt krankgeschrieben (habe eine tolle Woche verpasst -.-) und vondaher meist zu Hause. Naja, heute Morgen waren meine Mutter und ich dann noch auf einem ganz netten Hof bei uns in der Nähe frühstücken, und da wollte ich euch dann noch mein heutiges Outfit zeigen.

Wie so oft trug ich auch heute meine Federohrringe von H&M. Gar nicht mal zu glauben, dass ich Federschmuck vor ca. 2 Monaten noch sowas von uninteressant fand. :D Aber ich finde die Ohrringe für den Sommer richtig gut - mit Ketten kann ich bei heißen Temperaturen einfach nicht viel anfangen, vondaher sind etwas auffälligere Ohrringe meiner Meinung nach ein guter Ersatz.

Dann konnte ich heute endlich mal mein vor einigen Wochen gekauftes Kleid ausführen. Dieses ist, wie die Ohrringe, auch von H&M. Ich liebe diesen Farbton einfach! :) Ja, man sieht den BH ein wenig durch, allerdings ist er durch den Blitz auf dem Foto etwas stärker sichtbar. Dazu hatte ich Ballerinas in einem Nude-Rosa-Ton an, diese habe ich letztens in einem Billigladen auf Fehmarn gekauft.

Ich besitze eigentlich nicht viel Armschmuck. Neben meiner silbernen Armbanduhr, die ich täglich trage, besitze ich noch ein Set Perlenarmbänder, ein silbernes und dann eben diese braunen Armbänder, welche ebenfalls von H&M stammen. Ich finde solchen Lederschmuck am Arm immer sehr schön für den Sommer, diese peppen schlichte Outfits, wie ich sie mag, ebenfalls noch ein wenig auf.

Was ich an dem Kleid übrigens sehr schön finde, ist der Reißverschluss. Es ist zwar nur eine winzige Kleinigkeit, aber irgendwie lässt es das Kleid meiner Meinung nach dadurch nicht ganz so basicmäßig wirken. Zudem mag ich den Schnitt des Kleides, da es bis zur Taille hin eng und anliegend ist und dann locker herunterfällt. Anders als bei den normalen Basickleidern von H&M habe ich hier auch nicht das Problem, dass man zu viel vom Ausschnitt sieht, denn bei den Basics verrutscht das bei mir gerne mal, und das ist nicht gerade toll.

Dazu hatte ich diese Tasche um. Wie nicht anders zu erwarten, ist auch sie von H&M. :D

Und zum Abschluss dann noch ein paar Spatzen, die uns heute Morgen am liebsten die Brötchen vom Teller gerissen hätten. :D Aber ein paar Krümel bekamen sie dann auch ab...

28.06.2012

Ein paar Bilder vom heutigen Tag :)

Heute war das Wetter hier endlich mal ein wenig besser als in den letzten Tagen. Zumindest haben wir die 20-Grad-Marke mal wieder geknackt. Heute Morgen und auch bis zum Nachmittag hin war es zwar bedeckt, aber gegen Abend kam dann die Sonne raus, weshalb ich dann auch nochmal am Strand war und dort ein paar Fotos gemacht habe. :)


Hatte heute Morgen noch eine Jeans und ein 3/4-ärmliges Shirt an, aber am Strand sind lange Hosen einfach unpraktisch. Ursprünglich wollte ich ja fast ins Wasser, aber dies ist nun leider wieder viel zu kalt, dabei war ich Pfingsten schon baden! Naja, habe mir dann einfach ein stinknormales Basic-Kleid angezogen, darüber einen dunkelbraunen Cardigan (nicht die optimalste Farbkombi, aber egal) und dazu dann meine Blümchenballerinas und Federohrringe...

27.06.2012

Noch mehr auf Kleiderkreisel :)

Mein Schrank ist einfach zu voll, deshalb habe ich gestern noch ein paar weitere Teile herausgekramt, die total selten getragen wurden oder eben gar nicht mehr.
Ich habe diese nun auf Kleiderkreisel hochgeladen, vielleicht findet sich dort ja ein Käufer für das ein oder andere Teil.



Hier der Link zu meinem Account: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/14619

Kosmetikmord!

Als ich meine Kosmetikartikel gestern mal wieder sortierte, war mir sofort klar: Ich muss morden! 

Denn darunter befand sich einiges, in dem nicht mehr viel Inhalt enthalten war bzw. waren Produkte dabei, die auch nur Platz wegnehmen, weil ich sie nicht unbedingt brauche. Ich möchte euch die Produkte nun zeigen und möchte dazu sagen, aus welchem Grund sie wegkommen, ob sie nachgekauft werden bzw. ob sie gut/schlecht waren.

Urprünglich fand ich es immer uninteressant, wenn ich irgendwo etwas von 'Kosmetikmord' las, denn ich war immer der Ansicht, dass ich meine Produkte nicht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt leer bekommen muss. 'Dann stehen sie halt rum', meinte ich immer, aber wenn ich der Realität mal ins Auge gucke und merke, dass die Schubladen wegen genau solcher Produkte unübersichtlich werden und aus allen Nähten platzen, dann sollte ich diese Aussage wohl mal überdenken...




Diese Bodylotion habe ich ca. im Herbst letzten Jahres gekauft. Das Schild habe ich abgemacht (das ist so eine Macke von mir, das habe ich schon als Kind gerne gemacht :D), die ist von La Roche Posay und heißt 'Iso Urea Lait' und soll für sehr trockene Haut sein. Eigentlich war ich mit ihr auch wirklich sehr zufrieden - meine Haut war tagelang nach dem Eincremen nicht wirklich trocken, was bisher keine Bodylotion geschafft hat. Zudem hat sie nicht so einen ekligen schmierigen Fettfilm auf der Haut hinterlassen, was bei solchen reichhaltigen Produkten ja leider oft der Fall ist.
Nachkaufen werde ich sie aber wohl dennoch nicht, denn irgendwo find ich knapp 20€ zu viel Geld für eine Bodylotion. Ich glaube, ein wenig mehr Produkt als in herkömmlichen Drogerieprodukten ist enthalten, aber sie ist auch nicht ergiebiger als andere Bodylotions, somit rechnet sich das einfach nicht. Habe nun auch eine zufrieden stellende Bodylotion von Aldi gefunden, die weitaus günstiger ist, und der Effekt ist fast der selbe. Werde diese nun schnell leer machen, denn viel ist nicht mehr drin.





Diesen Rasierschaum von Balea habe ich mir letztens mal im Doppelpack gekauft. Ich mochte ihn sehr gerne, mir gefiel der Duft, auch wenn er laut anderen was von Kloreiniger hätte. Nun ist noch ca. die Hälfte enthalten, die in den nächsten Tagen/Wochen dann geleert wird - im Sommer rasiere ich mir die Beine ja eh jeden 2. Tag, vondaher wird sie nicht mehr allzu lange leben.
Sollte es dieses Produkt mal wieder zu kaufen geben, werde ich es jedoch nicht nachkaufen. Ich verwende stattdessen immer Duschgel zum Rasieren und komme damit auch gut zurecht.


























Die 'get BIG lashes' für Volumen in der wasserfesten Variante von Essence habe ich mir gekauft, als sie neu war. Klang recht ansprechend, und im Endeffekt fand ich sie auch recht gut. Ok, zum Baden würde ich sie nun keinem empfehlen, da sie hier abgebröckelt ist, aber das Ergebnis gefiel mir - getrennte, verlängerte Wimpern mit dezentem Volumen, was einen schönen, aber natürlichen Look lieferte.
Mal sehen, vielleicht werde ich sie mir irgendwann nachkaufen. Allerdings bevorzuge ich wirklich wasserfeste Mascara, obwohl mir im Winter sowas reichen würde. Ok, nächstes Jahr werde ich dann anscheinend auch im Winter schwimmen gehen müssen, vondaher habe ich dann lieber gleich ein Produkt, das hält. Bin da auch eher jemand, der es nicht mag, tausende Mascaras zu haben.







 




















Dieses Puder werden bestimmt mehr als die Häfte von euch schonmal getestet haben, und zwar handelt es sich um das Kompaktpuder von Manhattan Clearface. Ich find es ganz gut, jedoch hat mich das von P2 mehr überzeugt.
Dieses ist mir letztens runtergefallen, sodass die Reste schön zerbröckelt sind. Werde es jetzt einfach aufbrauchen, denn irgendwie werfe ich ungerne Make up weg, das noch brauchbar ist. Mit einem Pinsel (den ich so oder so verwende) lässt es sich auch trotzdem gut auftragen. Leider ist mir das Puder ein wenig zu hell, aber da es nicht sonderlich gut deckt, fällt das ja nicht wirklich auf.





Nachdem ich mit Redken so zufrieden war und mir diese Serie (Goldwell 'Rich Repair') im Friseurladen als Dupe empfohlen wurde, kaufte ich sie mir, zumal sie auch weitaus günstiger war. Die Produkte fand ich durchaus gut, aber mit der Redken-Serie ('All Soft', welche weniger 'Repair' ist, sondern vielmehr ein Feuchtigkeitsspender) hat sie absolut gar nichts gemeinsam!
Die Goldwell-Produkte sorgten zwar für weicheres, besser kämmbares und sich gesünder anfühlendes Haar, aber die Redken-Produkte können weitaus mehr!
Zudem fand ich diese Sachen nicht sonderlich ergiebig. Werde sie nicht nachkaufen. Viel ist in allen Produkten nicht mehr drin - Shampoo und Conditioner sind noch zu ca. 1/5 gefüllt, und meine Mutter wird mir beim Leermachen helfen. Die 1-Minuten-Kur wird noch für ca. 3 Anwendungen reichen.



























Dann besitze ich noch 2 Lippenstifte, die ich nach dem Sommer irgendwie nicht mehr haben möchte. Klingt hart, aber ich möchte da einfach mal aussortieren!
Zum Einen wäre das der 'Popstick' von Maybelline, welcher zwar eine witzige Erfindung ist, aber definitiv kein Nachkaufprodukt für mich darstellt. Er tönt die Lippen sehr dezent und ist angenehm zu tragen, für den Sommer gefällt mir dies ganz gut, jedoch trocknet er meine Lippen ein wenig aus.
Das andere ist ein Lippenstift von L'Oreal, den ich nun schon seit 3 Jahren besitze. Es war mein erster Nude-Lippenstift, welcher eigentlich auch immer gern getragen wurde, da er einfach einen natürlichen, immer gut tragbaren Farbton besitzt und einen nicht so krank ausehen lässt wie die ganzen hellen Beigetöne. Aber aufgrund des Alters sollte ich wohl doch zusehen, dass er leer wird. Zudem ist er sowieso schon fast leer, da ist es einfacher zu schaffen als bei einem Lippenstift, der erst 5 mal benutzt wurde!
Nachkaufen werde ich ihn eventuell in ein paar Jahren mal, zumindest könnte ich es mir vorstellen einen weiteren Lippenstift der Marke zu kaufen, da ich die Qualität ganz gut fand. Aber ersteinmal möchte ich mal was aufbrauchen, bis ich ans Kaufen neuer Produkte denke.

























Ich liebe dieses Peeling und kann mir schon vorstellen! Es peelt dank sehr vieler Peelingkörchen sehr gut, anschließend ist die Haut wirklich weich! Das hat bisher kein Peeling geschafft, zudem ist es extrem ergiebig. Aber ich peele meine Haut einfach zu selten bzw. habe meistens zu irgendwelchen Drogeriepeelings gegriffen (siehe nächstes Bild), welche immer schnell leer waren, das 'Flake Away' von Soap&Glory habe ich mir mehr für besondere Anlässe aufgehoben, zumal es einen pflegenden Film auf der Haut hinterließ, man auf Bodylotion verzichten könnte und der Körper noch Stunden später toll duftete. Aber da es nun schon seit ca. 1,5 Jahren angebrochen ist, würde ich es dann auch gerne mal leer machen, denn es soll angeblich 24 Monate haltbar sein. Dafür, dass ich es so selten verwende, ist der Pott fast ein wenig groß - aber ich kann mir schon vorstellen, dass ich es mir irgendwann doch wieder kaufe, aber erstmal nicht.
























Auch dieses Peeling mochte ich sehr gerne. Das ist meiner Meinung nach zwar Weiten zu dem von Soap&Glory entfernt, aber mir genügt es eigentlich. Der Peelingeffekt ist auch recht gut, und auch der Geruch spricht mich an. Ich habe auch gerne mal etwas Abwechslung bei Peelings, vondaher werde ich mir, nachdem dieses und das von Soap&Glory leer sind, wohl wieder etwas Günstigeres von Balea kaufen. Wenn es dieses mal wieder als LE erhältlich sein wird, halte ich es für möglich es mir nochmal zu kaufen.



























Ich mag die Duschgels mit Ölperlen von Balea, dieses riecht sehr gut nach Grapefruit. Für den Sommer finde ich den Duft toll. Zudem habe ich bezüglich der Ölperlen auch ein besseres Gefühl bei meiner trockenen Haut. Natürlich ersetzt es keine Bodylotion, aber etwas pflegender als 08/15-Duschgels erscheint es mir dennoch. Nachkaufen werde ich es mir vielleicht, aber erstmal würde ich mich gerne durch andere Produkte testen, da ich bei Duschgel gerne verschiedene Produkte benutze. Zwar mag ich es nicht 10 Stück parallel zu verwenden, aber nacheinander nehme ich dann doch gerne was Anderes.

 

 

Ganze 6 Deos fand ich, die nun auch verbraucht werden sollen!
Den Deostick von Dove mochte ich im Winter sehr gerne, da er so toll riecht und weil mich auch die Wirksamkeit zufriedengestellt hat. Im Sommer verwende ich den eher ungerne, da das bei dunkel Tops vielleicht doch zu weißen Streifen führen kann. Aber das Wetter zeigt sich ja gerade eh nicht von seiner besten Seite. Viel ist auch nicht mehr drin, vielleicht noch ein halber Zentimeter. Im Winter werde ich ihn mir wahrscheinlich nachkaufen.

Das mit diesem Tropical-Duft von Rexona hat mich irgendwie ziemlich enttäuscht. Ersteinmal hinterlässt es extreme Deospuren, zudem find ich den Geruch nicht so toll. Werde es jetzt einfach mitschleppen und am Strand, nach dem Solariumbesuch o.ä. verwenden, wenn ich in absehbarer Zeit duschen gehe. 
Dann habe ich noch die beiden Nivea-Deos gefunden, in welchen in beiden nur noch ein minimaler Rest vorhanden ist.Das Einzige, was mich an den beiden Deos gestört hat, ist dass sie ziemlich lange zum Trocknen brauchen, ansonsten war ich mit allem sehr zufrieden. 
Dann wären da noch 2 Rexona-Deos, die ich beide sehr gerne mochte und die ich auch regelmäßig verwendet habe. Nun ist in beiden nicht mehr viel drin, weshalb die jetzt leergemacht werden, damit für neues Deo Platz ist. Rexona mag ich generell sehr gerne und würde auch immer wieder was von dieser Marke kaufen, u.a. auch diese beiden Deos.

26.06.2012

Muss mal wieder shoppen! :)

Was soll man schon großartig tun, wenn man krankgeschrieben ist, außer bisschen durch die Onlineshops zu stöbern? :D
Habe mir mal wieder ein paar Teile ausgeguckt, welche ich mir bei meiner nächsten Shoppingtour genauer ansehen möchte bzw. kaufen möchte. :)




 Bei Zara entdeckte ich diese wundervollen High Heels. Ich wollte schon immer ein Paar rote Pumps haben, aber bisher habe ich noch keine gefunden, die mir wirklich zu hundert Prozent gefielen bzw. mir passten.

 
Was ich total toll finde, sind ja bekanntlich Blumenmuster. :P Was mir hier noch fehlen würde, wäre also eine geblümte Hot Pants. Bei Tally Weijl fand ich dann diese hier und war von den Farben her sehr angetan.  


 
Ich muss ja sagen, ich habe eigentlich nie Hot Pants getragen. Meine Beine habe ich eigentlich immer gehasst, deshalb habe ich diese dann auch immer versucht zu verstecken. Eine Hot Pants habe ich, und die seit 8 Jahren. Passt zwar immer noch bzw. wieder, aber sonderlich gut gefallen tut sie mir nicht mehr. Diese hier ist bei H&M im Sale.



Ok, Gina Tricot habe ich leider nicht in unmittelbarer Nähe, aber dieses Kleid fand ich trotzdem toll! Diese Farbe, die find ich für den Sommer total schön, und Spitze liebe ich ja eh!



 
Farbige Hosen sind eigentlich so gar nicht meins, ausgenommen Pastelltöne: Bevorzugt mint und apricot. Diese entdeckte ich bei Orsay - auf dem Bild sieht die Farbe irgendwie komisch aus, aber mal sehen, wie sie in echt so rüberkommt. Würde mir nämlich definitiv gerne eine mintfarbene Hose zulegen. Habe vor ca. 2-3 Monaten schonmal danach Ausschau gehalten, aber lediglich 3 Modelle gefunden, und entweder saßen die Hosen nicht so gut, waren mir zu teuer, zu kurz oder mich störte was Anderes. Wisst ihr zufällig, wo es derzeit schöne gibt?
 
Eine rote Lacktasche, wie diese von Mango, wäre auch noch mal was! Ich find rotes Lack sehr schön, wobei es meiner Meinung nach auch irgendwie einen billigen Touch hat. Wüsste auch nicht, zu was ich die tragen könnte bzw. zu welchen Anlässen... Naja, vielleicht zum Shoppen zu einem schlichten Outfit.


Wie gefallen euch die Sachen? Was möchtet ihr euch denn noch unbedingt kaufen?

23.06.2012

Kaufen oder nicht? Brauche eure Meinungen! :)

In den letzten Tagen habe ich mal wieder in diversen Kleiderkreisel-Katalogen gestöbert, wobei einige Teile dann in meine sogenannten 'Lieblingsartikel'  kamen. Dies sind alles Dinge, die mir gefallen, wo ich mir jedoch noch nicht zu hundert Prozent sicher bin. Vondaher würde ich mir zu den einzelnen Sachen ganz gerne noch ein paar Meinungen einholen. Würde mich also sehr freuen, wenn ihr mal bewerten würdet. :)