29.06.2011

Das erste Mal im DM!!! (Haul)

Da ich heute nach Kiel musste, bat es sich an mal im DM vorbeizuschauen. Wie einige von euch vielleicht bereits wissen, gibt es hier lediglich einen Budni, und der hat leider viele LE-Produkte und auch andere Dinge nicht.

So kam es, dass ich heute um die 35€ dort ließ...

Schon seit die LE raus ist, suchte ich nach dem Erdbeerschaum und dem Himbeermousse, leider vergebens. Umso größer war die Freude, als ich die Produkte heute entdeckte.
Außerdem habe ich mir das Doppelpack Rasierschaum aus der Glücksmomente-LE mitgenommen, die es hier ja auch nicht gibt. Ich habe von einigen gehört, die LE würde nach Kloreiniger riechen, aber bei einem Rasierschaum find ich es nicht allzu schlimm, falls der nicht so toll riecht. Aber vielleicht mag ich den Geruch ja auch - gibt ja immerhin eine Menge Leute, die den mögen.



Was ich bei Budni ebenfalls nicht finden konnte, war die seifenfreie Waschlotion von Balea. Auch im DM dachte ich erst, es würde sie nicht geben, bis ich sie dann letztendlich doch noch fand.
Habe mir da gleich mal ein Nachfüllpack mitgenommen. Sollte ich damit nicht klarkommen, wird sie eben als Duschgel, Seife, Pinselreiniger oder was weiß ich verwendet.



Dann habe ich mir noch aus der Balea-Professional-'Rapair'-Serie 4 Sachen mitgenommen. Mit der Haarpflege von Balea (Professional) habe ich bisher postive Erfahrungen gemacht, und da ich mit der Kur (Spitzenserum suchte ich hier schon sehr lange, gab es nie, und die Repair-Nachtkur klang auch vielversprechend) dieser Serie gut klar kam, wollte ich die anderen Produkte ebenfalls mal probieren. Gerade jetzt bei Sonne und Salzwasser sind meine Haare recht strapaziert, und da könnte das ja vielleicht was sein.



Anschließend bin ich dann noch auf den 'L'Oreal Studio Secrets'-Aufsteller gestoßen, welchen ich bei uns auch noch nirgends gesehen habe. Ich hatte mal eine Probe der Base, die ich recht gut fand, sodass ich überlegte, mir auch die Full Size davon zu kaufen. Aber da ich hier nicht auffinden konnte, habe ich den Gedanken dann auch wieder verworfen, zumal das eh ein Produkt ist, welches ich nicht zwingend benötige, aber für den ein oder anderen Anlass schon ganz gerne hätte.
Zudem wanderte aus der MNY-LE ein flüssiges Rouge sowie der Ebelin-Concealerpinsel ins Körbchen.

24.06.2011

Neue Schuhe :)



Heute Nachmittag bin ich dann noch in die Stadt gefahren und habe nun endlich flache Schuhe gefunden, welche ich zum Kleid/Rock anziehen kann. Von Görtz, Marke Akira.

22.06.2011

HAUL - Budni, IhrPlatz und Douglas

Heute bin ich in die Stadt gefahren, da ich auf meiner Liste noch einige Dinge hatte, die ich mir kaufen wollte. Aber wie das nun mal so war, habe ich kaum etwas von den Sachen bekommen, die ich auch wirklich wollte.

Zum Einen wollte ich nachsehen, ob es das Balea-Himbeermousse sowie den -Erdbeerschaum nun endlich im Budni gibt. Aber nein, natürlich nicht. So war es schon mit der Kakao- und Honigbutter vor einigen Monaten, allerdings gab es die Kakaobutter dort immerhin in der kleinen Größe. Mittlerweile hat der Budni die Sachen aber auch in der Full Size, aber sie sind ja ins Standardsortiment mit aufgenommen worden. Vielleicht kommen die Himbeer-/Erdbeersachen ja auch gar nicht mehr rein... :( Die 'Glücksmomente'-LE wollte ich mir auch ansehen, auch die war nicht da. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es dir hier letztes Jahr überhaupt gab.
Ebenfalls wollte ich ja 2 Wochen bereits die seifenfreie Waschlotion von Balea, die es auch nicht gab. Hab mir stattdessen dann eine ähnliche von Synergen bei Rossmann gekauft, mit der ich leider nicht zurechtkomme.
Mal hoffen, dass ich nächste Woche dann vielleicht mal fündig werde - da fahre ich nämlich in eine andere Stadt wegen der Seminarvorbereitung fürs nächste Jahr.

Des Weiteren wollte ich mir eigentlich noch eine hübsche Blume für die Haare kaufen, aber die bei H&M gefielen mir, bei New Yorker gab es keine, und dann hatte ich auch keine Lust noch weiter zu suchen.

Was ich mir ebenfalls ansehen wollte, war die Alverde 'Hippie Deluxe'-LE. Und ja, die war da!
Die gebackenen Lidschatten-Quattros fand ich recht interessant, aber so sehr haben mich die Farben nicht angesprochen - entweder ich hatte zu Hause ähnliche oder hätte sie nie getragen.
Auch die Liquid Blushes fand ich interessant - den helleren Ton hat man auf der Haut aber so gut wie nicht gesehen und bei dem dunkleren dachte ich mir, der könnte schnell fleckig werden, habe es also auch hierbei mit dem Kauf gelassen.

Was mit durfte, ist der Bronzer aus der Alverde-LE, und zwar in der Farbe '01 light bronze'. Mal sehen, wie er so ist! :)

Vor 2 Wochen habe ich mir ja das Balea-Shampoo (Aprikose + Milch für trockenes, strapaziertes Haar) gekauft, allerdings war die Spülung dazu ausverkauft. Heute habe ich diese dann endlich bekommen, zudem habe ich die dazugehörige Kur - die ich im Übrigen sehr mag - auch noch mitgenommen.

Woran ich auf dem Weg zur Kasse dann noch vorbeilief, war eine Kiste mit Lipsmackern. Eigentlich eher etwas Unnötiges, denn mehr als künstlich schmecken können die Dinger ja nicht... Habe den mit Kokos mitgenommen.



Anschließend war ich noch bei IhrPlatz, wo ich mir die Glamour und ein Duschgel von Fa gekauft habe.


Dann bin ich noch zu Douglas, wo ich mir die gebackenen Rouges von Flormar ansehen wollte, da diese letztens auf Youtube sehr gelobt wurden. Ja, die sprachen mich sofort an, und die Nummer '40' durfte mit.
Das Rouge ist super pigmentiert, allerdings kein Produkt für Leute, die nicht mit Schimmer/Glitzer klarkommen.
Dann habe ich mir noch einen Lippenstift (ich habe ja auch noch nicht genug^^) von Estée Lauder gekauft. Es ist die Farbe '11 Dune Rose', ein sehr schöner Alltagston.
Als Probe bekam ich das 'Peach Blossom' von Tommy Hilfiger mit. Ich mag es riechen, aber irgendwie ist das wieder so ein 'Trend'-Parfüm, welches derzeit jede 3. hat. Verwende da lieber Düfte, die etwas unbekannter sind.











19.06.2011

Ende Juni, 12 Grad und Regen -.-

Bah, widerliches Wetter! Zumindest für die jetzige Zeit - mit sonnigen 25 Grad könnte ich mich wirklich eher anfreunden.

Somit kam es, dass ich mich heute eher oktober-typisch kleidete. Ich dachte ja, die Lederjacke müsse allerhöchstens für kühle Abende draußen herhalten, aber dem ist nicht so.
Sie ist auch so ziemlich meine einzige Jacke, die keinen Regen durchlässt.

Aber ein Vorteil hat das Wetter ja: Die Schlagen vor den Eisdielen sind nicht kilometerlang! War heute noch Eis essen und ein wenig am See spazieren...

Ach, natürlich bin ich nicht in der Legginbs inkl. Socken losgegangen - hatte stattdessen eine blickdichte Strumpfhose an.




Kleid: Orsay, Schuhe: Roland, Kette: New Yorker

12.06.2011

Lippenstiftsammlung Teil3 - 'Sonstige'

Und nun sind auch schon meine letzten 5 Lippenstifte an der Reihe, welche ich alle nirgens so richtig zuordnen konnte...






1. u.m.a. in '15 cosy rosy':
Ich habe ja bereits in meinem letzten Haul ein wenig über die u.m.a.-Lippenstifte erzählt, und zwar mag ich die wirklich gerne, da sie angenehm zu tragen sind, die Farbe lange auf den Lippen bleibt, die Lippen nicht ausgetrocknet werden, die Lippenstifte weder zu hart noch zu cremig sind und der Geschmack mir persönlich auch sehr gefällt.
Die Deckkraft ist nicht unbedingt die beste, aber man bekommt dennoch ein gutes Ergebnis hin. Der 'cosy rosy' ist ein toller Korallton, die Lippen erhalten zusätzlich einen leichten Glanz - perfekte Farbe für sonnige Tage. Für den geringen Preis find ich die Lippies von u.m.a. wirklich gut!

2. Essence in '31 glamour queen':
Da die Essence-Lippenstifte ja nicht gerade gut decken, habe ich mich im Laden einfach mal für einen dunkleren Ton entschieden. Wäre die Farbe aufgetragen genau wie der Lippenstift, hätte ich im Leben nicht darüber nachgedacht den zu kaufen.
Die Lippen erhalten lediglich einen dunkleren Touch mit leichtem Schimmer, also auch gut im Alltag tragbar.

3. P2 in '141 Penny Lane':
Ich fand den 'Viva Glam Gaga' von MAC ja sehr interessant, hätte für eine derartig ausgefallene Farbe allerdings keinen Preis von ca. 18€ bezahlt. Demnach bin ich auf die Suche nach etwas Günstigerem in der Farbe gegangen und wurde dann auf diesen von P2 hingewiesen. Dick trage ich auch diesen nicht auf, weshalb er sich auch nicht in die Lippenfältchen verzieht. Tragen tu ich diesen eher selten, mag ihn jedoch trotzdem gern, ist halt nur nichts Unauffälliges für jeden Tag.

4. P2 in '070 Regent Street':
Diese Farbe ist auch so eine tolle Sommerfarbe! Ich trage ihn etwas stärker als 'Penny Lane' auf und muss sagen, dass ich schon vorsichtig sein muss, da er sich doch mal in die Lippenfältchen verkriecht. Die Farbe ist schwer beschreibbar - rot ist es nicht, koralle nicht, pink nicht, irgendwas dazwischen vielleicht, allerdings etwas aufgehellt. (?) Naja, der wurde nun ja eh aus dem Sortiment genommen worden, vielleicht lässt sich ja mal ein Dupe dazu auftreiben...

5. Catrice 'stay on!' in '110':
Wozu ich mir den gekauft habe, weiß ich immer noch nicht. Habe ihn nun gute 2 Jahre, getragen habe ich ihn vielleicht 4 mal. Es ist ein dunkleres Rot, welches ich an mir nicht so gerne mag. Naja, für abends find ich ihn ok, und einen dunkelroten Lippenstift kann man bestimmt immer mal gebrauchen. Er riecht sehr lecker, so nach Kokos oder sowas. Die Haltbarkeit ist wirklich super. Aber mittlerweile führt Catrice diese Lippenstifte ja auch nicht mehr, sonst wäre vielleicht noch mal eine andere Farbe davon eingezogen.

11.06.2011

Lippenstiftsammlung Teil 2 - 'Nude'

Heute komme ich zum 2. Teil meiner Lippenstifte und wollte euch meine Nude-Töne zeigen.
Ich bin vor einiger Zeit, vor einem Jahr oder früher, mal darauf aufmerksam geworden, habe mir 2 Nude-Lippies gekauft und fand sie nach dem Auftragen alles andere als schön an mir.
Gegen Januar oder Februar diesen Jahres bin ich dann doch wieder auf den Trichter gekommen - mir schwebte der MAC 'Myth' vor Augen. Leider gibt es hier in der Nähe kein MAC und bestellen wollte ich auch nicht. So ging es daran eine günstige Alternative zu diesem zu finden. Habe mehrere Lippenstifte getestet und einige behalten, andere wieder aussortiert. Den Catrice 'Gentle Beige' fand ich doch zu bräunlich für mir, irgendwie sah er nicht an mir aus, ähnlich ging es mir mit dem 'Nude Delight' von Rimmel, nur dass der mir viel zu orangestichig war, abgesehen davon bereitete der Geschmack mir Kopfschmerzen.

So, um jetzt nicht lange herumzulabern, hier einmal meine kleine Auswahl von links nach rechts:







1. MAC 'Myth':
Ja, ich habe ihn mir letztendlich doch gekauft. Aus Langeweile habe ich eines Abends auf Kleiderkreisel ein wenig getstöbert und bin dann auf den gerade neu reingestellten 'Myth' aufmerksam geworden - Kreislerin angeschrieben, Daten ausgetauscht, am übernächsten Morgen war er da.
Ich mag den Lippenstift wirklich gerne und es stehen schon 1 oder 2 weiter MAC-Lippies auf meiner Wunschliste. Diesmal werde ich dann aber zu einem Ton greifen, der zu meinem 1. Teil der Lippenstiftsammlung passt, da ich bei solchen Tönen wohl nicht so schnell etwas verkehrt mache. Die Haltbarkeit und der Geruch haben mich sehr überzeugt, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass meine Lippen ein wenig trockener waren.
Den 'Myth' fand ich anfangs einfach nur megatoll. Naja, mittlerweile mag ich die Farbe eher nicht mehr so. Ich bin leicht gebräunt, habe blondiertes Haar - ja, irgendwie passt es da einfach nicht bzw. hat schnell diesen billigen Touch. Demnach verwende ich den Lippenstift kaum und wenn doch, dann verwende ich sehr wenig des Produkts bei Smokey Eyes zum Fortgehen, auf keinen Fall schmiere ich mir eine deckende Schicht drauf, das sieht mir dann doch zu sehr nach Abdeckstift aus.
Nun ja, vielleicht gefällt er mir im Winter ja wieder (siehe Nagellacke: Letzten Sommer liebte ich bunte, knallige oder aber auch pastellige Nägel, im Herbst/Winter war ich dann der Meinung, mir würden nur noch ein klassisches (Dunkel)Rot oder French draufkommen. Und nun? Nun kann ich mit Letzterem wieder nichts anfangen.).

2. L'Oreal '253 nude' :
Erst wollte ich ihn schon gestern bei meinen 'Lips but better'-Lippies zeigen, aber irgendwie ist er dann doch eher nude...
Gekauft habe ich den bereits vor 2 Jahren, ebenfalls ein Produkt, welches für den Alltag bestimmt war. Den habe ich auch sehr oft getragen. Im Grunde genommen nimmt man den noch weniger wahr als alle meiner gestern gezeigten. Er ist eher einen Tick heller, jedoch überdeckt er meine Lippen nicht wirklich, vielleicht eher etwas für weniger stark pigmentierte Lippen. Aber er schenkt meinen Lippen Feuchtigkeit und hinterlässt einen sehr dezenten Glanz. Ich würde ihn nicht als Must Have bezeichnen, für den Preis gibt es da mit Sicherheit Besseres. Ich trage ihn in letzter Zeit zwar eher selten, aber letzten Sommer war er ständig im Gebrauch. Er schmeckt...hmm, unbeschreiblich, ich hab es ja nicht so mit dem Beschreiben von Düften/Gescmäckern etc. Aber was ich sagen kann, ich mag den Geschmack, was wohl daran liegt, dass ich als kleines Kind gerne mal den einen L'Oreal-Lippenstift meiner Mutter aufgetragen habe. Ähnlich ist es mit dem Dove-Original-Duft - meine Oma hatte damals eine Seife mit dem Geruch, mit der ich meine Schleich-Pferde, Trecker, Hände etc. wusch, nachdem ich im Sandkasten gespielt habe. Dies ist nicht zuletzt ausschlaggebend dafür, dass ich das Dove-Original-Deo liebe. Shit, ich weiche vom Thema ab.
Wo war ich stehen geblieben? Ach, eigentlich wollte ich nur sagen, wäre es vielleicht sinnvoller, wenn ihr direkt selbst am Tester schnuppert.

3. P2 'Rodeo Drive':
Jaaa, der ist etwas angeditscht. Nicht mal zu warm geworden, der ist einfach so cremig (sorry, matschig trifft es eher), dass er allein vom Swatchen und Auftragen so misshandelt aussieht.
Obwohl ich den gar nicht mal so schlecht finde. Ok, er kriecht nach einer Weile schon in die Lippenfältchen, wenn man mehr aufträgt (was ich nicht tu, sonst wird es zu hell). Eine Kaufempfehlung würde ich für den nicht unbedingt aussprechen. Zum Einkaufen mal kurz habe ich ihn ganz gerne getragen, für die halbe Stunde brauche ich keinen Chanel-Lippenstift verschwenden, wenn ich ihn doch nachher eh wieder entferne (mag es zu Hause nicht mit Lippenstift auf den Lippen). Der Geruch ist neutral. Farblich gesehen kommt er dem 'Myth' schon näher, es ist so ein helles Beige-Braun mit einem minimalen Rosa-Touch. Aber leider ist er der nächste, der in die Tonne wandern darf.

4. P2 'Sunset Boulevard':
Den find ich im Vergleich zum vorherigen besser. Er erscheint mir nicht ganz so schmierig, und die Haltbarkeit empfand ich auch als ganz ok. In die Lippenfältchen verrutscht er meiner Meinung nach nicht so schnell, auch wenn ich diesen ein wenig dicker als den 'Rodeo Drive' auftrage. Er geht noch einen Tick mehr in die Richtung Rosé.

10.06.2011

Lippenstiftsammlung Teil 1 - 'Your Lips, but better'

Ich wollte euch in diesem und meinen nächsten Posts mal meine Lippenstifte vorstellen.
Heute ist der Teil der Lippenstifte dran, die der natürlichen Lippenfarbe ähneln, die somit perfekt für den Alltag sind, ohne irgendwie zu hell, zu dunkel oder zu knallig sind. Es werden morgen/übermogen noch Nude-Lippies und alles Sonstige folgen.
Ich habe euch je die Lippies in der Verpackung als auch die Swatches dazu fotografiert.





Von links nach rechts:

1. Chanel 'Rouge Coco' in der Farbe '35 Chintz':
Dieser Lippenstift ist wohl mein liebster überhaupt, auch wenn ich meine Lippenstifte alle gerne mag (wenn mir einer nicht sonderlich gefällt, verkaufe ich ihn über Kleiderkreisel oder gebe ihn meiner Mutter). Er ist einfach toll, wirklich empfehlenswert. Ok, mit ca. 30€ zwar schon ziemlich teuer, aber ich bereue den Kauf keineswegs. Die Haltbarkeit ist wirklich super, mehrere Stunden bleibt die Farbe auch ohne Base erhalten. Er 'schmeckt' dezent nach Rose, wie ich finde, dieser Geschmack verfliegt allerdings schnell, der Lippenstift ist nicht schmierig, eher etwas fester von der Konsistenz, nicht austrocknet - insgesamt kann ich sagen, dass das Tragegefühl wirklich top ist.
Die Farbe geht etwas mehr in die Richtung rosé/peach, mit dem wirken die Lippen natürlich, aber ein wenig frischer - perfekt für den Frühling/Sommer.

2. Catrice 'Absolute Moisture' in der Farbe 'Gentle Nude':
Ich fand die Lippenstifte ja generell gut, da sie einerseits schön cremig sind, jedoch nicht zu schmierig, eine relativ gute Haltbarkeit vorweisen und zudem einen angenehm vanilligen Geschmack haben.
Die neuen Catrice-Lippenstifte gefallen mir vom Geschmack her gar nicht, weshalb ich meine beiden Exemplare auch weitergegeben habe.
Der Lippenstift ähnelt meiner Lippenfarbe sehr, ist eventuell einen Stich blaustichiger.
Ihn habe ich während meiner Schulzeit gerne zur Schule getragen, da er den Lippen ein gesundes Aussehen schenkte und er nicht angemalt wirkte.

3. Artdeco in der Farbe '22':
Dieser ähnelt dem von Catrice farblich gesehen schon am ehesten, ist jedoch eher bräunlich/gräulich, fällt auf den Lippen kaum auf. Diesen Ton trage ich gerne, wenn meine Kleidung etwas rötlicher ist, wenn pinke, orangestichtige oder peachfarbene Töne sich mit der Kleidung beißen und ich keine Lust auf Nude habe. Vom Geschmack her geht er in die Richtung der MAC-Lippies, sehr angenehm mit einem Touch Vanille.
Von der Haltbarkeit auch ganz zufriedenstellend.

4. Essence '53 All about cupcake':
Aufgrund des Hypes auf Youtube habe ich mir diesen Lippenstift mal gekauft, auch wenn ich die Lippenstifte von Essence als eher negativ in Erinnerung hatte. Woran ich mich erinnere, ist ein extremer Schimmer und kaum Farbe, damals hatte ich allerdings einen hellen Rosaton.
Ok, ich muss zugeben, viel Farbe gibt auch dieser (wie wohl jeder Essence-Lippenstift) nicht ab, außerdem muss ich mir die Lippen jede Stunde nachfahren, die Verpackung wirkt auch eher billig. Aber naja, für den kleinen Preis aber kein schlechtes Produkt.
Diese Farbe ist eher wie der Chanel-Lippie etwas frischer, man nimmt ihn auf den Lippen aber kaum wahr. Diesen Lippenstift könnte ich z.B. jüngeren Mädels empfehlen, die gerade mit Lippenstift anfangen, nicht viel Geld ausgeben möchten und nur dezent Farbe bekommen möchten.
Der Geschmack ist süßlich und ähnelt Kaugummi, verfliegt jedoch recht bald und ist ertragbar.

09.06.2011

Top/ Kleid?

Ich war unter Anderem heute Morgen auch bei H&M, wo mir ein Kleid und ein Top gefielen.

Das Kleid bekam ich zu sehen und dachte, ich probiere es einfach einmal an. Irgendwie gefiel mir das Muster, der Schnitt auch, aber irgendwie war ich trotzdem leicht unsicher... Was sagt ihr denn dazu?
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Schnitt ein wenig dick macht...



Dann fand ich dieses Top noch toll, im Katalog gefiel es mir schon (dort eher in taupe), hier gab es nur das weiße. Natürlich würde ich darunter keinen schwarzen BH ziehen... Habt ihr Kombinationstipps? (Eigentlich sieht man die Hose da nicht so stark durch wie hier auf dem Bild, wollte ich nur einmal nebenbei anmerken...) Gürtel dranlassen oder abmachen?


Sorry, dass die Bilder qualitativ so grottig sind - musste sie stark aufhellen...

Haul (Budni, Karstadt, IhrPlatz)

Ich war heute Morgen in der Stadt und habe ein paar Dinge gekauft.
Eigentlich war ich ja auf der Suche nach den derzeitigen Balea-LE-Produkten (Splashy Watermelon Lipbalm, Erdbeerduschschaum und Himbeermousse), aber leider hatte mein Budni diese Produkte nicht. Lediglich die Frozen-Rhabarber-Lotion, deren Geruch ich zwar nicht schlecht fand, allerdings kann ich mir vorstellen, dass mir dieser bereits nach 3-maligem Verwenden auf die Nerven geht, vondaher habe ich es mit dem Kauf gelassen.

Dennoch habe ich ein paar andere Dinge gekauft...


Ich war im Budni, wo ich mir neue Haargummis gekauft habe und zudem ein Back up des Alverde-'Flamingo'-Rouges. In meinem alten ist nicht mehr viel drin und so habe ich schon mal ein neues zu Hause.

Zu guter Letzt habe ich mir dort dann noch das Feuchtigkeitsshampoo von Balea gekauft, welches ich schon vor einiger Zeit mal hatte und als sehr gut empfand. Es sorgt für weiches, mit Feuchtigkeit versorgtes Haar, riecht gut und bei 69cent kann man sich da nicht beschweren!




Bei IhrPlatz habe ich mir solche Haarklemmen gekauft, die sich für einen Dutt ganz gut eignen. Bin darauf auch erst vor einigen Tagen aufmerksam geworden, dass das mit den Dingern viel besser hält. Früher habe ich es mit denen schon einmal probiert, aber irgendwie bin ich da nicht mit den Klammern klargekommen.

Des Weiteren habe ich mir bei Karstadt einen u.m.a.-Lippenstift gekauft (Swatch und Tragebild folgt). Von dieser Marke habe ich bereits 2 weitere Lippenstifte und bin mit der Haltbarkeit, dem Tragegefühl sowie dem Geschmack sehr zufrieden.

Dann habe ich mir noch einen Nagellack aus dem neuen Sortiment von Misslyn in einem Orange-/Korallton mitgenommen (Nr. 129) - mal sehen, wie die Qualität so ist.

Zudem habe ich mir eine neue Wimpernzange gekauft, da meine, die ich aus einem 1€-Shop stammt, so langsam aber sicher auseinanderfällt.


08.06.2011

Elvital - 'Volume-Collagen Ansatz-Push-Spray' (Review)

Ersteinmal wollte ich kurz auf die Umfrage rechts hinweisen, bei der ja schon einige abgestimmt haben. :)
Über Postwünsche wäre ich sehr dankbar, ansonsten kommt nun erst einmal eine Review zu dem Ansatz-Volumenspray von Elvital.
Das versprochene Ergebnis lautet: 'Ihre Haare sind voller Leben, sie haben ein verstärktes und lang anhaltendes Volumen.'

Ich habe mir einzelne Partien am Ansatz abgeteilt und diesen mit dem Produkt eingesprüht. Anschließend habe ich meine Haare überkopf trockengeföhnt.

Ich hatte daraufhin wirklich mehr Volumen, aber leider nur minimal. Und den angeblichen '24h-Anti-Platt-Effekt' konnte ich auch nicht sehen. Morgens habe ich das Produkt verwendet, nachmittags hingen sie nicht anders als sie es ohne das Spray auch täten.

Nach der ersten Anwendung wollte ich am nächsten Tag ganz normal meine Haare kämmen, wo ich dann stellenweise Schuppen auf meiner Kopfhaut vorfand. Ich dachte mir nichts dabei, nahm an, dass es von Shampoo kommen würde (habe wenige Tage zuvor ein neues probiert). Daraufhin bin ich wieder auf mein altes zurückgekommen, und die Schuppen waren wieder weg. Ein paar Tage später dann habe ich das Ansatz-Spray erneut verwendet und hatte am nächsten Tag wieder Schuppen. Da kam ich darauf, dass es auch am Spray hätte liegen können und habe dieses dann ein paar Tage ein weiteres Mal verwendet - wieder Schuppen! Und beim nächsten Mal war es genau das Gleiche...
Demnach war für mich klar, dass es am Spray liegt.

Da es ersteinmal meine Kopfhaut gereizt/ausgetrocknet hat und zudem wirklich kaum Effekt zeigt, ist dieses definitiv ein Flop-Produkt.

06.06.2011

Sonne, Salz, Chlor etc. - Haare?! (Rewiev Balea Professional)

Ich wollte euch heute mal ein wenig über 2 Produkte berichten, welche ich im Laufe der letzten Zeit getestet habe.

Und zwar handelt es sich um das Sonnenschutzsspray sowie die After Sun Intesiv Kur von Balea Professional für die Haare.

Gerade jetzt im Sommer werden die Haare ja durch Sonneneinstrahlung, Chlor- oder Salzwasser sehr strapaziert, weshalb eine passende Pflege von Vorteil ist.

Ich habe in den letzten Jahren so gut wie gar nicht darauf geachtet, mein Haar zu schützen etc., sondern habe sie lediglich mit einem x-beliebigen Shampoo gewaschen, keine Kuren verwendet und auch keine Leave in o.ä. verwendet. Deshalb waren meine Haare nach dem Sommer auch meist erst mal schön im A*sch, wenn ich das mal so sagen darf - trocken und strapaziert.





Die Kur verspricht: "Seidig gepflegtes Haar - auch nach dem Sonnen. Balea Professional After Sun Intensivkur schenkt sonnenstrapaziertem Haar neue Kraft und Elastizität. Die Pflegeformel mit Phycocorail-Hydro-Komplex sorgt für optimale Kämmerbarkeit.
- Das Schutzsystem beugt Haarschäden durch UV-Strahlung vor.
- Glättet die Haaroberfläche und unterstützt so die Glanzkraft des Haars.
- Ergänzt das After Sun Pflegeprogramm."

Meine Meinung:
Ich habe diese Kur (ca. 70 cent pro Packung) bisher 3 mal verwendet und war bisher begeistert. Das dazugehörige Shampoo und die Spülung habe ich zwar nicht verwendet, aber ich denke, ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo (verwende das von Balea) erfüllt auch einen guten Zweck.
Die Kur verwende ich nachdem ich am Strand war, da sind meine Haare abends immer etwas strohig und können die Pflege gut gebrauchen. Allerdings verwende ich sie maximal alle 3 Tage. Ansonsten muss eine Feuchtigkeitsspülung (ebenfalls Balea) genügend, zu viel Kur ist auch nicht gut für das Haar.
Ich lasse die Kur 5 min einwirken und spüle diese anschließend gründlich aus.
Meine Haare fühlen sich nach der Anwendung weich und gepflegt an, das 'Raue', 'Trockene', wie sie vor dem Waschen sind, ist weg.
Der Geruch ist auch ganz gut - gibt vielleicht Besseres, aber ich kann damit leben.
Ich würde sie auf alle Fälle weiterempfehlen.



Nun komme ich zum Sonnenschutz-Spray.

Dieses verspricht:
"Balea Professional Sonnenschutz Spray beugt Schäden durch UV-Strahlung, Salz- und Chlorwasser vor, spendet Feuchtigkeit und verbessert Glanz und Kämmbarkeit des Haars."

Meine Meinung:
Ich find es ok, konnte aber nicht feststellen, dass mein Haar davon nach dem Baden/Sonnen wesentlich besser in Form war als ohne ein solches Spray. Ok, minimal gepflegter fühlte es sich schon an, aber den verstärkten Glanz konnte ich nicht wirklich feststellen. Allerdings ließ sich das Haar recht gut durchkämmen, wenn ich sie nach dem Baden gekämmt habe.
Auch wenn ich so keine großartige Verbesserung meines Haars feststellen konnte, denke ich, ist dieses Produkt nicht schlecht. Der darin enthaltene Schutz vor UV, Chlor und Salz überzeugt mich, dieses Produkt weiterhin zu verwenden.