28.02.2011

Warnung: Alterra Reinigungsemulsion und Gesichtswasser


Ich nahm an, dass es einfach nur an mir lag, aber da ich nun auch von 2 weiteren Personen mit den selben Beschwerden bezüglich dieser Produkte gehört habe, dachte ich, schreibe ich darüber einfach mal einen Blogpost.

Es handelt sich um die Reinigungsserie 'Aloe Vera - für trockene und empfindliche Haut' von Alterra, von dem ich die Reinigungsemulsion und das Gesichtswasser getestet habe.

Nun ja, ich wollte einfach mal etwas Neues ausprobieren, da meine Reinigungslotion von Yves Rocher alle war, und da Alterra ja recht günstig ist, die Produkte eigentlich vielversprechend klangen und ich mit Alverde sehr zufrieden war und dachte, Alterra sei ähnlich, habe ich mir die Sachen einfach mal gekauft.

Ich habe sehr trockene Haut, die gleichzeitig jedoch auch recht empfindlich ist.

Ich nehme auch eher an, dass es das Gesichtswasser war, welches ich immer (naja, die 2 Male, als ich die Sachen verwendet habe) der Auslöser war. Dieses ist von den Inhaltsstoffen doch noch etwas aggressiver, zudem steht auf der Emulsion 'frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen; ohne Silikone, Paraffine, ander Mineralölprodukte; die pflanzlichen Rohstoffe werden, soweit möglich, aus kontrolliert biologischem Anbau und Wildsammlungen bezogen; Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt', auf dem Gesichtswasser hingegen nicht.

Nachdem ich die Produkte verwendet habe, fing mein Gesicht tierisch an zu brennen, spannte und wurde heiß und rot. Ich habe es dann erstmal vorsichtig mit Wasser abgespült und Thermalwasser draufgegeben, da hat sich meine Haut dann wieder beruhigt.
Ich habe es dann noch ein weiteres Mal verwendet, wieder genau der selbe Mist.

Vielleicht kommen andere gut damit klar, nur ich komme damit eben gar nicht klar. Und nachdem 2 andere das Gleiche hatten, fand ich das schon recht merkwürdig. Das sind übrigens auch die einzigen Meinungen, die ich dazu bisher gelesen habe, somit kann ich sagen, dass ich davon noch nichts Positives gehört habe.

25.02.2011

P2-Lippenstift 'Rodeo Drive'


Ich war schon länger auf der Suche nach einem hellen Nudeton.

Ich habe ja schon viele Lippenstifte ausprobiert, aber einen wirklich hellen Nudeton habe ich bisher nicht gefunden. Den 'Gentle Beige' von Catrice find ich ganz ok, aber der war mir einen Tick zu braunstichig. Den 'Sunset Boulevard' von P2 hingegen fand ich zu rosastichig, der gefiel mir an mir nicht wirklich. Dann habe ich von Rimmel noch den 'Nude Delight' gehabt, der widerrum zu orangestichig war, meine Lippen ausgetrocknet hat und dessen Geschmack ich scheußlich fand.

Als ich dann am Mittwoch wieder im Budni war, habe ich mir den fast leeren P2-Aufsteller noch einmal angesehen. Ich dachte, ich würde noch einen Nagellack finden, aber es gab nur noch einen einzigen Lack, und der war gelb und gefiel mir gar nicht.
Zufällig viel mein Blick dann nochmals zu den Lippenstiften, wo ich dann den 'Rodeo Drive' sah, welchen ja sehr viele toll finden. Und da nur noch 2 Exemplare da waren, habe ich mir dann doch noch eines mitgenommen.

Eigentlich bin ich kein großer Fan der P2-Lippies, da sie sich schnell in die Lippenfältchen verziehen, aber so schlecht find ich sie nun auch nicht, zumal sie ja wirklich günstig sind.
Ich muss sagen, dass ich den Ton echt schön finde.

Aber irgendwann wird definitiv noch der MAC 'Myth' hinzukommen.

16.02.2011

Winterspaziergang/ Fotos








Gestern und heute Nacht hat es so schön geschneit, dass ich einfach mal wieder das Bedürfnis hatte, einen Spaziergang im Schnee zu machen um gleich noch ein paar Fotos zu schießen.
Ich bin durch den Kurpark gegangen, am See entlang und durch den Wald zurück...